EKG

Um auffällige Befunde hinsichtlich der Herztätigkeit abzuklären, können wir ein EKG (Elektrokardiogramm) erstellen. Dabei werden 6 Elektroden auf der Brust und 4 weitere an Händen und Füßen befestigt, um die elektrischen Impulse des Herzens aufzuzeichnen.

 

Eine EKG- Erstellung kann aber auch sinnvoll sein, um eine Herzerkrankung als Ursache für eine Atemnot, z.B. bei bestehendem Asthma bronchiale auszuschließen. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kinderarztpraxis Fehr